WUSSTEN SIE SCHON?

Viscoelastische Matratzen mit Memory-Effekt

Viscoelastische Matratzen haben viele Vorteile, vor allem für Menschen mit Schlafproblemen und Verspannungen. Doch auch wer keine Probleme hat, sollte auf die Wahl der Matratze achten, um Gelenkschmerzen vorzubeugen. Der thermoaktive Schaumstoff, aus dem eine Viscoschaummatratze gefertigt ist, passt sich den anatomischen Gegebenheiten individuell an. Bestandteil ist ein bestimmtes Polymer, welches dieser Matratze ermöglicht, sich den Formen des Körpers anzupassen. 

Jeder Mensch ist anders und hat dadurch auch andere Ansprüche an seinen Schlafplatz. Wenn Sie eher ruhig schlafen und sich während der Nacht nicht sehr oft umdrehen, sind viscoelastische Matratzen ideal für Sie! 

Ursprünglich stammen die viscoelastischen Schaumstoffe aus der amerikanischen Raumfahrttechnik. Dieses Hightech-Material wurde entwickelt, um den Raketenstart für Astronauten erträglicher zu machen. Man stellte dann aber fest, dass die Aspekte des Schaumes auch bei Matratzen sehr hilfreich sein könnten.  

Viscoelastische Matratzen passen sich an die Körperform an

Der Viscoschaum reagiert auf Körperwärme und auf das Gewicht des Schlafenden, ist also thermoelastisch. Wenn man sich auf die Matratze legt, formt sich der Schaum wie eine „Gussform” um den Körper. Je wärmer er ist, desto schneller findet die Anpassung der Matratze an den Körper statt. Ist er kälter, dauert es etwas länger.  

Weil Viscoschaum keinen ausreichenden Gegendruck bietet, werden in der Regel die Schaumstoffschichten mit Kaltschaum kombiniert. Der Kaltschaum sorgt dabei für eine sehr gute Atmungsaktivität und den nötigen Feuchtigkeitstransport der Matratzen, während der Viscoschaum für eine ideale Druckentlastung und ein angenehmes Liegegefühl sorgt. Durch diese besonders punktgenaue Anformung, werden belastete Körperpartien wie Rücken, Hüfte, Schulter und Arme natürlich sehr gut durchblutet. Der Schläfer muss sich nicht so häufig umdrehen, um diese Stellen zu entlasten und der Schlaf kann insgesamt ruhiger werden.  

Qualitätsmerkmale der viscoelastischen Schaummatratzen 

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal für viscoelastische Matratzen ist, wie beim Kaltschaum, das Raumgewicht. Das Raumgewicht (RG) gibt an, wie viel Material pro Raumeinheit verschäumt wurde, Maßeinheit ist Kilogramm pro Kubikmeter (Kg/m³). Die Werte liegen hier in der Regel etwas höher als bei den Kaltschaummatratzen. Eine mittlere Qualität fängt bei über 50 Kg/m³ an. Höchste Qualitäten liegen bei 85 kg/m³.  

Viscoelastische Matratzen unterscheiden sich also vom Liegegefühl her deutlich von anderen Matratzenarten. Das offenzellige Material ist hochverträglich und eignet sich auch für Allergiker bestens. Da Viscoschaum ein warmes Material ist, muss unbedingt auf die Durchlüftung geachtet werden, um Milbenbildung zu vermeiden.  

In unserem Onlineshop bieten wir eine Vielzahl an hochwertig verarbeiteten Viscoschaummatratzen an.Schauen Sie sich um und wählen Sie die perfekte Matratze für Ihre Bedürfnisse! Haben Sie Fragen zu unseren Matratzen, dem Bestellvorgang oder Lieferung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Live-Chat für eine persönliche Beratung. Wir freuen uns auf Sie!