WUSSTEN SIE SCHON?

Die Grundlage für einen gesunden Schlaf – unsere Kindermatratzen 

Kinder verbringen im Durchschnitt um die 10 Stunden/Tag in ihrem Bett. Ihr Schlafbedürfnis ist zwar nicht mehr so groß wie im Baby- und Kleinkindalter, ein gesunder Schlaf ist aber für ihr Wachstum und Gesundheit genau so wichtig.  
 
Matratzen für Kinder und Jugendliche müssen sorgfältig ausgesucht werden, eine ausführliche Suche erspart spätere Rücken- und Nackenprobleme oder gar dauerhafte Haltungsschäden.  
 

Welche ist die ideale Kindermatratzen-Größe?  

 
Welche Größe die richtige für Ihr Kind ist, entscheidet sich hauptsächlich anhand der Körpergröße. 
 
In klassische Gitterbettchen passen größtenteils Matratzen mit einer Größe von 70 x 140 cm. Diese Größe ist für Kinder bis zu 3-4 Jahren ausreichend, wenn Ihr Kind sich jedoch ein größeres Bett wünscht oder Sie sich entscheiden, dass es an der Zeit ist ein größeres Bett zu kaufen, empfehlt es sich eine Mindestgröße von 80/90 x 200 cm zu wählen.  
 
Die Kindermatratze sollte groß genug sein, damit das Kind an Kopf- und Fußseite jeweils noch mindestens 10 Zentimeter Platz hat. Die Matratze sollte also mindestens die Länge der Körpergröße plus 20 Zentimeter sein. Da Kinder schnell und viel wachsen, lohnt es sich, die Matratze direkt größer zu kaufen.  
 

Welche Matratzenart sollten Sie wählen? 

 
Abhängig davon welche Schlafoption Sie für Ihr Baby wählen, kann die erste Matratze des Kindes vom Babyalter bis zum Alter von 3-4 Jahren optimal sein.  
Schläft Ihr Baby in einem Gitterbettchen, das mit dem Kind mitwächst, so ist es empfehlenswert in eine richtig gute Matratze zu investieren, die sowohl im Babyalter, als auch später den Bedürfnissen Ihres Kindes entspricht. Eine “richtig gute Matratze” ist jedoch nicht unbedingt eine überteuerte Matratze mit viel zu vielen Funktionen und Extras, die zum Schlafkomfort nicht wirklich viel beitragen – eine einfache, jedoch hochwertige Kaltschaummatratze ist meist eine gute Option.  
 

Kindermatratzen, genau an die Bedürfnisse des Kindes angepasst! 

 
Genau so, wie bei Matratzen für Erwachsene ist ein hoher Schlafkomfort wichtig, jedoch sind einige Details für die richtige Wahl einer Matratze besonders wichtig. Kindermatratzen sollten die richtige Festigkeit haben – die goldene Mitte zwischen nicht zu weich und nicht zu fest.  
 
In einer zu weichen Matratze versinkt das Kind leicht, und was auf den ersten Blick als komfortabel und gemütlich erscheinen könnte, ist in Wirklichkeit außerordentlich gefährlich, da durch das Versinken die Atmung des Kindes behindert werden kann. Eine viel zu weiche Matratze unterstützt ausserdem die  Wirbelsäule nicht ausreichend. Erst ab dem 8.-10. Lebensjahr beginnt sich die ‘S-Form’ der Wirbelsäule zu formen, der Rücken des Kindes braucht also noch keine spezielle, ergonomische Matratze, die sich der Wirbelsäule anpassen muss. Wählen Sie also lieber eine festere Matratze, die aber gleichzeitig elastisch ist.    
 
Ab einer Körpergröße von 150 cm kann man über ergonomische Matratzen (mit speziellen Fuß-, Nacken- oder Schulterzonen) nachdenken.  
Kinder wachsen rasant und verändern stetig ihre Körperform. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf einer Matratze auch die gewünschte Nutzungsdauer vor Augen haben.  
 

Preiswerte Kindermatratzen bei Möbel-Eins kaufen! 

 
In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen verschiedene Kindermatratzen an. Durchstöbern Sie unser Angebot an hochwertigen Matratzen und wählen Sie die perfekte Schlafunterlage für Ihr Kind! Die Matratzen aus unserem Sortiment sind sorgfältig verarbeitet, schadstoffgeprüft und durch die abhnehmbaren und waschbaren Bezüge auch allergikergeeignet.  
 
Haben Sie Fragen zu unseren Kindermatratzen oder benötigen Sie Unterstützung bei Ihrer Entscheidung, beraten wir Sie gerne telefonisch unter +49 8634 62660. Nutzen Sie unseren Rückrufservice. Natürlich können Sie Ihre Fragen auch per E-Mail, Kontaktformular stellen. Wir beantworten Ihre Fragen kurzfristig!